ELF

Diese Woche schreibe ich etwas eher als sonst, denn gleich steige ich in den Flieger für meine Spring-Break-Ferien. 

Aus meiner "tollen" Unterkunft - liebevoll auch Loch genannt - bin ich heute ausgezogen. Gott sei Dank, denn in letzter Zeit haben sich die Tierbesuche gehäuft und der Vermieter hat es in sechs Wochen nicht geschafft, meinen Deckenventilator zu reparieren und jetzt wird es doch ganz schön heiß in Cairns, oder wie die Australier sagen: "Endlich Frühling!" 

Nachdem in der Uni in dieser Woche noch einige Meilensteine erreicht werden mussten, konnte ich gestern in meinen ersten Spring Break reinfeiern und jetzt geht es ab nach Darwin. 

So. Das war nur ein kurzes Lebenszeichen, denn ich muss jetzt los. ;)