ACHT

Herrje diese Woche bin ich aber wirklich spät dran! Aber ich habe eine gute Entschuldigung: Gestern war meine erste Prüfung, da schreibt man am Abend vorher keinen Blogeintrag.

Diese Woche habe ich endlich mal wieder etwas unternommen. Am Samstag verbrachte ich einen halben Tag zusammen mit Josi, eine Studentin aus Dänemark, in Kuranda, einem Bergdorf etwa eine halbe Stunde entfernt von Cairns. 

Kuranda ist vor allem bekannt für die unzähligen kleinen Märkte, auf denen es von leckerem Essen, über Schmuck bis hin zu selbstgenähter Kleidung einfach alles gibt. Der schönste Markt, der Rainforest Market, strahlt dabei auch noch einen gemütlichen Hippieflair aus. Dort gibt es einen Schmuckstand, an dem wir schon vor zwei Jahren die Zeit vergessen haben und ja Mutti, ich habe deine Einkaufsliste abgearbeitet. ;)

In einem der Märkte befindet sich ein Koala Garten, wo man mit Koalas kuscheln und Kängurus füttern kann. Das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen! Oben ist das eindeutig beste Bild von diesem Ausflug zu sehen. Das ist übrigens ein Wallaby und kein Känguru. Zum Vergleich habe ich unten mal beide nebeneinander eingefügt.

Bilde ich mir das eigentlich nur ein oder wird mein Deutsch von Woche zu Woche schlechter? Ich starre manchmal minutenlang einen Satz an und denke mir, das klingt ja völlig doof, aber ich bin völlig unfähig es umzuformulieren. :'-D

Etwas muss ich noch hinzufügen: Diese Woche ist Halbzeit!!! Nicht von meinem gesamten Aufenthalt, nur vom Semester. Die Zeit rennt! Ich bin ja schon fast wieder in Deutschland...